emo-tape for naddi
yeah yeah YEAH!

nun heißt es plötzlich nur noch ein paar wochen warten. warten auf ein konzert, dass ich schon so lang herbeisehne. es ist einer der beiden  interpreten, die ich so verdammt lang schon sehen wollte.

und weil es die distillers ja nun nicht mehr gibt (wobei ich das neue brody projekt wohl auch gern sehen mag, aber gut ding will weile haben.), bleiben ja nur TEGAN AND SARA übrig!

Verdammt. das ist sowas von geil!!!

das konzert kann nur total toll werden, oder eben extremst enttäuschend :D

 

aber hey, es sind tee und essings, wie geil ist das bitte?

gott, ich könnt mir den arsch abfreuen =O

 

auch freue ich mich darüber, dass hier soweit alles fertig ist, bis auf meinen laptop.. moni? OO

 

 

 

lets dance ist nun zuende gleich und ich werde frei schnauze xxl schaun, was nicht weniger langweilig ist als eben das rumgetanze da, aber mein mann kommt erst gegen ein uhr wieder, es ist niemand groß online und mich nervt der pc grad eh nur, weil es nicht mein laptop ist -.-

 

also geben wir uns einer nacht voller langeweile hin, warten ab und rauchen was das zeug hält, yay.

 

2.6.07 23:24


ohwei.

 

nun bin ich wohl zuhause angekommen.

etwas durcheinander ist noch alles, aber das wird in den kommenden tagen noch erledigt. meine kräfte sind ein wenig am ende und ich fühl mich matt, jeder muskel, jeder knochen in meinem körper tut weh.

 

m und k sind saufen gegangen, hoffe nich zu viel, ich hab keine lust auf betrunkene menschen, gar nicht. noch weniger will ich selbst betrunken sein.

ich wollte mir heute eigentlich einen gediegenen abend mit "let's dance" machen und chillen, aber rtl hat aufgrund der gewitter scheinbar dauerstörungen. oh.
und wie ich das schreibe, ist es auch schon weg, das pfeifen. endlich. erlösend fast schon.

ich merke, dass ich über viele dinge nicht mehr so nachdenke, wie früher. gerade in letzter zeit. das resultat sind einschlafschwierigkeiten ohne ende.

wow. da ist es wieder, das piepen, aber nur kurzweilig, weg ists. wuhu.

und wieder da. AHHH! -.-
wieder weg.

es ist bisher ganz nett hier, jetzt, wo ich hier wirklich "lebe". noch fühlt es sich ein wenig wie klassenfahrt von früher an, mal sehn, wie es in ein paar tagen oder wochen ist.

ich könnte gerade wieder theatralisch werden und rümsülzen (piepen wieder da), aber (piepen wieder weg Oo) das spar ich mir für wann anders, was anderes auf. für was? keine ahnung, ich werd schon (piepen) ein ventil finden. vielleicht werd ich (wieder weg) die tage mal wieder etwas mit ölfarben malen. ich liebe ölfarben, man kann ein bild tagelang verändern, bis es trocke  und fertig ist, das ist wunderbar!

 

PIEPEN!

mein gott, es nervt.

ersma kippe inne fresse, dann schaun wa ma weita.
wenn man so schreibt, wie man edet, soll dat viel besser sein, für die psyche, hab ick neulich irjentwo jelesn, aber irntwie is dit nervig, nen bisschen. 

hach.

franzika schreibt mir nichmehr, tine gar nicht, find ich ein wenig seltsam, aber eigentlich isses mir auch egal. ich hab sowieso keine lust auf reunion der 10E (klingt das nun so abwertend, dasses wieder so klingt, als wolle ich es wohl? dann ist es richtig.) ich wüde gern ein paar leute wiedersehen von damals. vor allem aber käks.

aber man kann ja nicht alles haben.

 

(am rande, das piepen ist jetz seid ca 4 minuten nicht mehr da, WAHNSINN)

ich stell grade fest, dass der rattenkäfig, der schwere, fehl am platz steht, wenn man am pc raucht, werden die kleinen zugeräuchert.. hm. müssen wir und was überlegen.

 

"tschüüüüss fine"
"wir sehn und doch nachher nomma Oo"
"ja aber trotzedem"
"du willst mich doch nur nochmal umarmen.."
"jahaaaa"

haha. keine ahnung.

 

ich brauch dringenst haarfarbe, aber es gibt nirgends, die die ich will. schrecklich -.-

 

 

ich geh nun überlegen, was ich am 10. juni machen werde.

ich bin ja unerwünscht, tziiii!

 

26.5.07 21:53


juchu aus der kurzzeitdepression bin ich wieder draussen, die dinge sind zwar nicht besser geworden, aber auch nicht schlechter. was erwartet man auch, innerhalb eines oder zwei tage?! nichts. eben.

ich hab beschlossen, den ratten in den nächsten tagen ein paar kunststückchen beizubringen. zumindest denen, die meiner meinung nach dazu fähig sind. also 2. haha. nunja, der rest is zu dick, zu ängstlich oder zu fluchtagil, gibs das wort überhaupt?
hach, ich find das ganz toll, hier alles scheiss reinzuschreiben :D

nun werd ich erstmal nen kippchen anzünden.

ich muss ganz balöd ringe für die snake bites besorgen und nen stecker für die nase und vielleicht nen neuen tattootermin dann machen, natürlich nicht bei peter x)

unsere waschmaschine verliert wasser, hab ich vorhin festgestellt, aber es ignoriert. wenig wasser wars nich, aber ich hab keine lust, dasses dann wieder heißt ich hätte sie kaputt gemacht, was ich immerhin auch nich getan hab. so schließt sich der kreis. mein bruder ist und war schon immer an allem schuld. :>

meine frisur gefällt mir immer besser, ich hab das gefühl, die haare sind schon ein ganzes stück länger geworden, was natürlich absoluter schwachsinn ist, aber hey, träume und illusionen sind was schönes. letzte nacht hab ich geträumt, dass unter meinem bett eine froschfamilie wohnt, die sich nach und nach alles aus meinem zimmer unters bett ziehen. fand ich toll oO

mittlerweile kann ich ohne ohopax schlafen, das heißt, keine entzündungen mehr yay
das muss verdammt spannend zu lesen sein haha.

was gibs sonst spannendes zu sagen? hmm ich werd dieses jahr auf kein pink open air gehn, da mir das geld zu schade ist und ich weitaus spannendere konzerte und vor allem viiiiiiele verschiedene konzerte für das geld sehen kann. abgesehn davon, bin ich zu alt für solche art konzerte. das geht gar nich mehr klar, überall kreischende menschen, die mich kirre machen. gedränge, geschubse, nee auf sowas hab ich kein bock. und hey, ich muss nich mit ulli gehn, die dann wieder mit rauskommen muss, bevor ich abklapp wegen kreislaufbeschwerden, aber nunja, das thema u. is ja eh abgehakt. ich denk zwar ab und an noch drüber nach, aber komme immer aufs gleiche. es bringt nichts. man kann sich bei einigen menschen einfach den mund fusselig reden, immer und immer wieder. ich muss mich von solchen menschen trennen, die sich nix zu herzen nehmen können.. aber naja andere geschichte und eigentlich hab ich auch keinen bock darüber hier zu schreiben oder sonstwo. abgehakt *haken mal*

 

ich hoffe und bete fast schon, dass spinnerette dieses jahr irgendwo in deutschland spielen, mein gott, ich würd auch nochmal nach bayern fürn konzert fahren oder nrw.. aber wahh meine brody einmal live sehn <333

 

nunja.

ich nerv mich grad selbst mim schreiben oO     
 

13.5.07 22:18


mich plagt das gewissen, das wissen, dass es alles nichts bringt. egal, was ich nun tu, es is falsch.

der umzug is ohne ende überstürzt aber ich find keinen weg, das wirklich so zur sprache zu bringen, wie ich gern würde. wovon sollen wir denn leben? es bringt nichts, wie ich es auch drehe, einen job werde ich nicht finden, nicht so schnell. jobs liegen nicht am straßenrand und warten darauf, gefunden zu werden und ohnehin bin ich demotiviert.

im moment will ich einfach nur noch liegen, liegen und schlafen, bis das alles vorbei ist. ich mag allein sein und mich verstecken, aber der pc kann auch nicht ausbleiben, es ist schrecklich und ich könnt mich dafür schlagen, ich hab das gefühl alle anzulügen, aber ich weiß nicht womit. ich bin kein stein geworden, nein, ich bin der gleiche mensch, der alles wie ein schwamm aufsaugt, wie vorher, vielleicht zeig ich es nicht sofort bei jedem kleinem schnipsel, der mit zugeworfen wird, aber sobald ich ein großes knäul im kopf habe, bricht es raus.

 

ja verdammt, ich will ja ausziehn, aber ich weiß nicht wie. ich hab keine ahnung, was ich mit meinem leben anstellen soll oder besser gesagt kann. es ist im grunde doch nutzlos. ein scheiss schulabschluss, eine geschmissene ausbildung und keine aussicht auf ein einkommen. was bleibt, bin ich. hier in meinem zimmer am pc. man mag vielleicht meinen, ich würde mir keine gedanken über die zukunft machen, doch das ist nicht richtig. ich lieg oft stundenlang im bett und denke nach, was werden soll, wie ich alles schaffen soll, wenn ich keine mutter mehr habe, die absolut alles für mich erledigt, wenn ich keine oma mehr hab die eine finanzielle stütze für mich ist. was passiert, wenn ich meine liebe nicht mehr habe, daran will ich gar nicht erst denken.

wenn ich in mein zimmer schau und an all das denke, was diese 4 wände schon gesehen haben, könnte ich gleich noch mehr weinen, wo ist nur die ganze zeit geblieben?
es scheint alles im zeitraffer zu passieren, ich möcht sogern nochmal mein verlorenes jahr erleben, doch das wird mir immer fehlen. man lernt aus fehlern, nur leider immer erst hinterher, damit kann und will ich mich einfach nicht abfinden..

manchmal wünscht ich mir, ich wäre wieder ein kleinkind, die welt in all ihren fassetten neu kennenlernen, regen, sonne und schnee das erst mal bewusst wahrnehmen, wann ich das tat, daran erinner ich mich nichtmehr. ich erinner mich an so vieles nichtmehr. nur an meinen einen gedanken von damals.. "werd ich mich später noch als ich fühlen? werd ich noch wissen, wie es ist, genau hier in der zeit zu stehen?"... ja ich fühle mich nach wie vor wie ich, ein paar falten um die augen zeigen mir lediglich, dass ich gealtert bin. wie es ist damals in der zeit zu stehen, das weiß ich nicht mehr.

es dreht sich alles in meinem kopf.

ich bin nun

still? 

11.5.07 18:47


yay

ein neuer blog. warum genau, kann ich nicht sagen.

 

der alte nervte.

und den neu zumachen, darauf hatte ich keine lust. ein paar teile von dort sind nun hierherkopiert, ein bisschen neues ist dazugekommen.

vielleicht kann ich hier nun etwas mehr schreiben, da diesen hier niemand in meinem engen umfeld kennt und das auch so bleiben wird.

vor allem aber, kennt ihn ulli nich, mein gott.. nein ich rege mich nun nicht wieder auf.

 

alles easy^^

 

äh ja, das wars erstmal, frohes schaffen noch alle zusammen. 

11.5.07 17:06


Gratis bloggen bei
myblog.de

start . buch . mail . abo . alt

tell me that you won't let go